+49 (0)3322 4251931

Schnittstellen-Management

Prozessoptimierung in der Zahnarztpraxis - Modul 6

Wie Zahnarztpraxen interne und externe Schnittstellen effizient managen

Reibungsverluste im Praxisalltag mindern nicht nur die Produktivitätsleistung der Praxis, sondern belasten mitunter enorm.

Insbesondere bei internen und externen Schnittstellen sind es Missverständnisse und kommunikative Barrieren, die für alle Beteiligten nicht zufriedenstellend sind. Oft liegt es einfach nur an dem fehlenden Regelwerk oder der richtigen Handhabung passender Instrumente.

Schnittstellen-Management

Schnittstellen in der Zahnarztpraxis

Interne Schnittstellen, auszugsweise:

  • Rezeption / Verwaltung
  • Zahnärztliche Behandler/-innen
  • Prophylaxe Assistenz
  • Praxislabor
  • Hygiene / Reinigung

Externe Schnittstellen, auszugsweise:

  • Patienten
  • Krankenkassen / Kostenträger
  • Abrechnungszentrum
  • KZV / ZÄK

Leistungen

  • Analyse zum Status quo der internen und externen Schnittstellen
  • Definition von reproduzierbaren Standards bei Schnittstellen
  • Kommunikationsinstrumente, -Leitfäden und -Hilfsmittel

Ihr Mehrwert

  • Effektives Arbeiten bei geringerer Fehlerquote/rate
  • Reproduzierbare Qualitätsstandards
  • Steigerung der Produktivität
  • Professionelle Präsentation und Darstellung (CI)

Schnittstellen-Management

Praxisnahe Umsetzung

Die Prozessoptimierung – Modul 6 „Schnittstellen-Management“ wird idealerweise im Zusammenhang mit dem Modul Modul 2 „Praxis-Ablauf Patient“ durchgeführt bzw. im Anschluss.

Ich unterstütze Sie bei der Optimierung der internen und externen Schnittstellen Ihrer Zahnarztpraxis.

Honorar

Schnittstellen-Management:    Preis nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Download / Seite drucken Schnittstellen-Management

>