+49 (0)3322 4251931

Z-MVZ Positionierung mit angestellten Zahnärzten

Mathias Leyer - ML Praxisanalysen - Unternehmensberatung für Zahnärzte

Zahnarzt-MVZ erfolgreich gründen und optimieren

Egal ob Sie gerade erst ein Zahnmedizinisches Versorgungszentrum gründen wollen oder Ihr bereits bestehendes Zahnarzt-MVZ optimieren möchten – ein gut durchdachtes Konzept lässt Sie Ihre Ziele schneller erreichen. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, wie Sie Ihr Konzept Z-MVZ gezielt optimieren und effektiv verwirklichen können, oder sogar über eine Filialisierung oder Kettenbildung nachdenken, dann bin ich Ihr erster Ansprechpartner.

Was ich für Sie und Ihr Z-MVZ tun kann

Mit meinen Expertisen unterstütze ich Sie und biete Ihnen:

  • die Problemlösung Nr. 1 – für die 6 größten Herausforderungen eines Zahnmedizinischen Versorgungszentrums
  • ein professionelles Z-MVZ Konzept, das in der konsequenten Umsetzung eine Rendite erzielt, die vergleichbar mit der einer inhabergeführten Einzelpraxis – und das bei ausgewogener Work-Private-Balance
  • Begleitung auf dem Weg zu einer Filialisierung und Kettenbildung

was-zahnaerzte-ueber-eine-z-mvz-gruendung-wissen-sollten

Das Video zum Thema Zahnarzt-MVZ Gründung:
Was Zahnärzte über ein Z-MVZ wissen sollten.

Video – im Schnitt

Die 6 großen Herausforderungen eines Z-MVZ

Bei einem Zahnmedizinischen Versorgungszentrum mit angestellten Zahnärzten sind das die 6 größten Herausforderungen:

1.) Geringe Rentabilität sowie mangelnde Liquidität
Aufgrund der sehr unterschiedlichen Leistungsniveaus und Performances der Zahnärzte kommt es hier zu dem sogenannten „Pareto-Effekt“. Nur ein Teil der angestellten Zahnärzte (inkl. Profit-Center Prophylaxe und Praxislabor) arbeitet wirtschaftlich bzw. kostendeckend. Bei wachstumsorientierten Zahnmedizinischen Versorgungszentren mit ambitionierten Expansionsstrategien führt dies zu geringer Rentabilität und mangelnder Liquidität.

2.) Hohe Doppelbelastung des Inhabers
Inhaber/innen eines Zahnmedizinischen Versorgungszentrums wirken einer geringen Rentabilität und mangelnden Liquidität entgegen, indem sie durch eigene zahnärztliche Tätigkeit die Defizite zu kompensieren versuchen. Dabei können sie den zentralen Aufgaben eines Z-MVZ Managers nicht mehr gerecht werden und das trotz oftmals über 20 administrativen Stunden pro Woche. Im Ergebnis bedeutet das eine unausgewogene und unbefriedigende Work-Private-Balance.

3.) Fehlendes qualifiziertes und engagiertes Fachpersonal
Das Personal-Management nimmt bei zunehmender Unternehmensgröße einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Es mangelt an engagiertem und qualifiziertem Fachpersonal: Ärzte wie Mitarbeiter/innen in unterschiedlichen Positionen. Suboptimale Rekrutierungs- und Implementierungsverfahren führen zu einer mangelnden Mitarbeiter-Performance. Durch äußerst großzügiges Gewähren von „Hoheiten“ billigt das Zahnärztliche Versorgungszentrum entsprechend viele Komfortzonen. Führungsaufgaben und –kompetenzen werden zudem nur von einzelnen Führungskräften wahrgenommen.

4.) Hohe Reibungsverluste in der Organisation bei zunehmender Unternehmensgröße
Mit zunehmender Unternehmensgröße müssen auch die notwendigen Strukturen und Prozesse geschaffen werden. Ein Zahnärztliches Versorgungszentrum soll nicht nur größer werden, sondern muss vor allem gesund wachsen. Kurzum: Das sind die zwingenden Voraussetzungen, damit ein Zahnarzt-MVZ überhaupt funktionieren kann und gute Ergebnisse erwirtschaftet.

5.) Patientenklientel mit großem Anteil Non-Compliance
In einem expandierenden Zahnmedizinischen Versorgungszentrum mit angestellten Zahnärzten nimmt das Praxis-Marketing einen hohen Stellenwert ein. Defizite im Marketing-Konzept (internes und externes Praxis-Marketing) führen dazu, dass ein Zahnarzt-MVZ zwar ausreichend neue Patienten gewinnt, jedoch damit gleichzeitig auch einen sehr hohen Anteil an Non-Compliance-Patienten, die weder der Therapieempfehlung folgen noch sich für Zahngesundheit und Prophylaxe interessieren. Das ist einer der Gründe von No-Shows und geringen Leistungsstundenumsätzen angestellter Zahnärzte im Z-MVZ.

6.) Überlastung des Z-MVZ Managements bei den Kernaufgaben Führung, Strategie und Controlling
Die mangelnde Priorisierung bevorzugt dringliche Arbeiten im operativen Tagesgeschäft, wichtige Managementfunktionen und –aufgaben werden nicht oder nicht ausreichend wahrgenommen. Im Vergleich zur inhabergeführten Einzelpraxis braucht ein Zahnmedizinisches Versorgungszentrum ein leistungsstarkes Management, das den Herausforderungen „Führung und Strategie“ gerecht wird und das „Unternehmen Z-MVZ“ mittels Controlling auf Erfolgskurs führt.

z-mvz-erfolgreich-gruenden-und-optimieren

Mathias Leyer

  • Gesundheitsökonom FH
  • 12 Jahre klinische Praxiserfahrung
  • 25 Jahre Erfahrung als Praxis-Coach und -Berater

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Zahnarzt-Coaching
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Positionierungsstrategien und Markenbildung

Alleinstellungsmerkmal

  • „Konzept ersetzt Verkauf.“
  • Strukturierte Untersuchungsmethodik
  • Z-MVZ Konzept

Zahnarzt-MVZ Navigation

Z-MVZ Konzept – das Modell

Expertise 1 – Basics
Expertise 2 – Konzept
Expertise 3 – Positionierung
Expertise 4 – Filialisierung

Interim-Management
Investment
Darlehen

Fortbildungen
Partner-Netzwerk
Studie

Blog und Video
Publikationen
Expertenstimmen

Das Z-MVZ Konzept

Das Z-MVZ Konzept bietet Ihnen als Inhaber/in eines Zahnmedizinischen Versorgungszentrums das Instrument, mit dem Sie Ihr Unternehmen Zahnarzt-MVZ auf Erfolgskurs führen. Damit werden Sie Ihrer Position als Unternehmer/in gerecht und profitieren zugleich von einer ausgewogenen Work-Private-Balance.

Sie entscheiden, ob Sie dann schwerpunktmäßig Zahnmedizin praktizieren wollen oder sich lieber verstärkt den unternehmerischen Aufgaben stellen – alles mit dem guten Gefühl, dass Ihr Zahnarzt-MVZ einfach nur richtig gut funktioniert.

Mit diesem speziell entwickeltem Zahnarzt-MVZ Konzept …

  • realisieren Sie ein umsatz- und ertragskraftstarkes zahnärztliches Versorgungszentrum
  • bewirken Sie eine hohe Arbeitgeber-Attraktivität: im Ergebnis eine hohe Unternehmensleistung und maximale Mitarbeiter-Performance
  • festigen Sie die Wettbewerbsposition und steigern die Markt-Attraktivität
  • schaffen Sie sich Freiheiten für Ihre ausgewogene Work-Private-Balance
  • setzen Sie Wachstumsstrategien erfolgreich um
  • ebnen Sie den Weg für eine perfekte Filialisierung und Kettenbildung Zahnärztlicher Versorgungszentren

Meine Expertisen für Ihr Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten

Z-MVZ Basics

Expertise 1

Weichen richtig stellen und die 6 typischen Herausforderungen meistern

Z-MVZ Konzept

Expertise 2

Performance stärken und mit Ihren angestellten Zahnärzten gesund wachsen

Z-MVZ Positionierung

Expertise 3

Wettbewerbsposition, Markt- und Arbeitgeber-Attraktivität stärken

Z-MVZ Filialisierung

Expertise 4

Expansionsstrategien erfolgreich umsetzen und Erfolge multiplizieren

Kontakt aufnehmen

Mathias Leyer

Telefon: 03322 – 4251931

Von der “kleinen Zweibehandler-Praxis” zum Zahnarzt-MVZ Unternehmer

Vor gut 20 Jahren klingelte bei mir das Telefon und es meldete sich ein Zahnarzt, der auf Empfehlung einer Mehrbehandler-Praxis bei mir professionelle Unterstützung suchte. Wir kamen ins Gespräch über seine Vorstellungen und ich fragte ihn: „Was kann ich speziell für Sie tun?“ Darauf antwortete er damals: „Ich habe nur einen Wunsch an Sie: Ich brauche ein gut durchdachtes Praxis- und Behandlungskonzept.“

Dr. Peter Kessler besitzt heute ein ZMV-Z mit drei Standorten in der Region Frankfurt. Was vor 20 Jahren mit einem Wunsch begann, wuchs aufgrund eines gut durchdachten Konzeptes in ungeahnte Größen. Durch mein Coaching und meine Beratung ist die Verwirklichung solcher Wünsche möglich. Das ist es, was mich auch jeden Tag aufs Neue begeistert und wofür ich brenne: Wünsche wie die von Dr. Peter Kessler und seinen Kollegen zu erfüllen!

zahnarzt-dr-peter-kessler-zahnzentrum-nidderau

Zahnarzt Dr. Peter Kessler, Zahnmedizinische Versorgungszentren, Nidderau-Heldenbergen, Frankfurt, Gelnhausen.

Sie wünschen mehr Informationen zum Konzept Zahnarzt-MVZ?

In Kürze: Informative Videos und Beiträge finden Sie im YouTube Kanal und Blog

Videos folgen – Stand: 8. März 2019

zahnarzt-mvz-erfolgreich-gruenden-und-optimieren

Newsletter abonnieren

E-Mail an kontakt@praxis-analysen.de

Abonnieren Sie den Newsletter und Sie erhalten die neusten Informationen.

Die beliebtesten Blogs und Videos: Z-MVZ erfolgreich gründen und optimieren

Blogbeiträge folgen – Stand 8. März 2019

>