+49 (0)3322 4251931

Leistungsbezogene Entlohnungssysteme

Wie Zahnarztpraxen die Leistung ihrer Mitarbeiter/-innen individuell und gerecht entlohnen

Entlohnung von Team- und/oder Individualleistungen

Die Idee ist ja grundsätzlich nicht neu: Mitarbeiter/-innen an ihrer Leistung zu messen und damit am Erfolg zu beteiligen. Das bewirkt, zumindest bei guten Verkäufern, wahre Motivationsschübe.

Und in der Zahnarztpraxis? Zahnärzte/-innen benennen als einen der ihnen wichtigsten Gründe: „Ich möchte eine leistungsbezogene, aber auch gerechte Lösung für die Entlohnung meiner Mitarbeiter/-innen finden!“

Leistungsbezogene Entlohnungssysteme

Leistungsbezogene Entlohnungssysteme sind indiziert, wenn…

  • Sie die erbrachte Leistung Ihrer Mitarbeiter/-innen gerecht entlohnen.möchten
  • Sie individuelle Leistungsanreize schaffen möchten und damit eine höhere Motivation der Mitarbeiter bewirken
  • Sie geschaffene, eingeräumte, tolerierte Komfortzonen beseitigen wollen
  • Sie eine Neuausrichtung des Entlohnungssystems suchen, anstatt standardisiert 12 Gehälter + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld zu zahlen
  • Sie andauernde Diskussionen bzgl. Überstunden ein Ende bereiten möchten
  • Sie Profit-Center und andere Bereiche Ihrer Zahnarztpraxis messbar profitabel ausrichten wollen

Ich unterstütze Sie als Praxisinhaber/-in bei der Konzeption und Realisierung einer Leistungsbezogenen Entlohnung. Es werden die individuellen Voraussetzungen in Ihrer Zahnarztpraxis geprüft und Sie werden bei der Umsetzung begleitet bis hin zur erfolgreichen Anwendung in der Praxis.

Hinweis

Die Beratung „Leistungsbezogene Entlohnungssysteme“ beinhaltet keine Beratungsleistungen im Sinne einer Steuer- und Rechtsberatung.

Leistungen

  • Erläuterungen über die Vor- und Nachteile Leistungsbezogener Entlohnung
  • Prüfung der grundsätzliche Rahmenbedingungen in Ihrer Praxis (Status quo Praxis-Performance, Produktivität, Motivation/Engagement)
  • Konzeption eines individuellen Leistungsbezogenen Entlohnungssystems
    • Belohnung der Leistung (Team- und/oder Individual-Leistung)
    • Bewertungskriterien der Leistungsbezogenen Entlohnung
      • Leistung ./. Ziele
      • Bonus-Malus-System
      • Soft-Skills
    • Betriebswirtschaftliche Berechnungen
    • Leistungserfassung und Controlling
  • Umsetzung in die Praxis
    • Motivation / Schulung / Einweisung der Mitarbeiter/-innen
    • Zielvereinbarungsgespräche
    • Arbeitsrechtliche Aspekte und Vertragsentwürfe
  • Maßnahmen zur Optimierung der Praxis-Performance

Ihr Mehrwert

  • Individuelle Entlohnung der Team- und/oder Individual-Leistung möglich
  • Erhöhung der Wertschöpfung und damit eine bessere Produktivität
  • Minimierung der Reibungsverluste in der Organisation
  • Maximale Motivation aller Mitarbeiter und somit Teamwork
  • Steigerung der Umsatz-/Ertragssituation

Honorar

Leistungsbezogene Entlohnungssysteme:     Preis nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Download / Seite drucken Leistungsbezogene Entlohnungssysteme

Das Seminar zum Thema
….Seminar 6 – Entlohnungssysteme in der Zahnarztpraxis

>