+49 (0)3322 4251931

My Team first: Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten

My Team first: Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten

My Team first: Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten

„My Team first!“ Damit sind Auffälligkeiten gemeint, wenn sich angestellte Zahnärzte bzw. einzelne Bereiche in einer Mehrbehandlerpraxis (Z-MVZ) abkapseln, sich verselbständigen und ihr eigenes Ding durchziehen.

[Blog-Beitrag 4.12, Z-MVZ Personal-Management – Ängste, Blockaden und Widerstände in zahnmedizinischen Versorgungszentren mit angestellten Zahnärzten]

 

Hintergründe für diese Einstellungs- und Verhaltensmuster in einer Mehrbehandlerpraxis mit angestellten Zahnärzten können sein:

  • Defizite in der Organisation von Praxis-Strukturen und Abläufen
  • ein insuffizientes Personal-Management bzw. Schwächen in der Unternehmensführung
  • oder individuelle Persönlichkeitsmerkmale einzelner zahnärztlicher Behandler/innen

Im Einzelnen betrachtet sind es folgende Auffälligkeiten:

  • wenn Mitarbeiter ausschließlich ihren eigenen Arbeitsbereich präferieren und überschneidende Arbeitsbereiche ignorieren, sodass organisatorische Probleme vorprogrammiert sind
  • Aufgaben-, Verantwortungs- und Kompetenzbereiche nicht ausreichend definiert sind, sodass es dann z.B. im Schichtbetrieb zu Interessenskonflikten kommt
  • das Team sich nicht an Spielregeln hält – entsprechende Normen und Werte der Unternehmenskultur nicht existieren oder nicht jedem Mitarbeiter verbindlich angedient wurden
  • die Mitarbeiter/innen sich nicht an getroffene Vereinbarungen gehalten wird und es an Feedback bzw. konstruktiver Kritik mangelt
  • im Rahmen der Rekrutierung nicht darauf geachtet wurde, dass neue Mitarbeiterinnen und zahnärztliche Behandler ein entsprechendes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit mitbringen
  • usw.

Das Video zum Thema: My Team first: Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten, Teil 4.12 [Personal-Management]

Teamwork ist hier mehr als nur eine Floskel. Für das Unternehmen Z-MVZ geht es hier um das interne Marketing. Ein disharmonisches Verhalten im Team, das bekommen auch die Patienten mit.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Teamworks ist, dass ein gutes Miteinander die interdisziplinäre Zusammenarbeit und kooperative Praxis in einer Mehrbehandlerpraxis äußert positiv beeinflusst.

Letztlich geht es ja darum, ein „Winner-Team“ zu formieren, das sich auf das Wesentliche konzentrieren und seine Performance abrufen kann.

Ängste, Blockaden und Widerstände in zahnmedizinischen Versorgungszentren mit angestellten Zahnärzten führen zu hohen Reibungsverlusten, schmälern das betriebswirtschaftliche Ergebnis und ziehen im Wort Case Szenario eine Kündigung herbei.

Andererseits: Gelingt es dem Z-MVZ, diese Ängste, Blockaden und Widerstände zu reduzieren oder ganz zu beseitigen, begünstigt dies die Performance und die Zufriedenheit angestellter Zahnärzte. Das zahnmedizinische Versorgungszentrum profitiert gemeinsam mit den angestellten Zahnärzten von einem exzellenten Ergebnis und unterreicht damit gleichzeitig seine Arbeitgeber-Attraktivität.

aengste-blockaden-widerstände-angestellte-zahnaerzte-im-z-mvz-teil-4-personal-management

Die Video-Serie zum Thema Z-MVZ Personal-Management: „Ängste, Blockaden und Widerstände angestellter Zahnärzte in zahnmedizinischen Versorgungszentren“.

Ein professionelles Handeln von Ängsten, Blockaden und Widerständen bietet enorm viel Möglichkeiten und Chancen. Nicht zuletzt, weil es in Mehrbehandlerpraxen so viele Ansätze gibt.

Wenn Sie als Z-MVZ Inhaber/in bzw. als personalverantwortliche/r Manager/in eines Z-MVZ sich diesem interessanten und lohnenswerten Thema annehmen wollen und hier etwas einzigartiges bewegen möchten, dann schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen mich einfach an.

Mehr Informationen rund um das Thema Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten erfolgreich gründen und optimieren erhalten Sie auf meinen Websites https://praxis-analysen.de und https://zahnarztpraxis-konzept.de sowie auf meinen YouTube Kanälen.

Kontakt und Informationen:
ML PRAXISANALYSEN
Unternehmensberatung und Coaching für Zahnärzte
Mathias Leyer, Gesundheitsökonom FH
Kurmärkische Straße 111
D – 14621 Schönwalde-Siedlung bei Berlin
URL: praxis-analysen.de
URL: zahnarztpraxis-konzept.de
E-Mail: kontakt@praxis-analysen.de
Telefon: 03322 – 4251931

 

>