+49 (0)3322 4251931

Leistungsbarrieren überwinden: angestellte Zahnärzte im Z-MVZ mit Non-Compliance Patienten

Leistungsbarrieren überwinden: angestellte Zahnärzte im Z-MVZ mit Non-Compliance Patienten

Leistungsbarrieren überwinden: angestellte Zahnärzte im Z-MVZ mit Non-Compliance Patienten

„Bei dieser Klientel ist kein Blumentopf zu gewinnen!“ So in etwa lauten die Aussagen von frustrierten Zahnärzten, die sich an ihren Non-Compliance Patienten förmlich die Zähne ausbeißen. Ist da was wahres dran? [Blog-Beitrag 4.9, Z-MVZ Personal-Management – Ängste, Blockaden und Widerstände in zahnmedizinischen Versorgungszentren mit angestellten Zahnärzten]

Erfahrungsgemäß gibt es 3 signifikante Gründe, warum angestellte Zahnärzte berechtigt bzw. unberechtigt die Annahme vertreten, sie würden es mit einem Non-Compliance Klientel zu tun haben.

Erstens: Sie haben einen durchsanierten Patientenstamm übernommen. Ausreichend Neupatienten sind Mangelware. Das Tagesgeschäft konzentriert sich auf Routineuntersuchungen, Schmerz- und kleinere Behandlungen. Oder es werden ihnen aus dem Kollegenkreis Patienten zugeschoben, die als problematisch eingestuft und nicht über die gewünschte Compliance verfügen.

Zweitens: angestellte Zahnärzte haben keine Chance, sich eine bevorzugte Patienten-Klientel aufzubauen, weil flankierende Marketing-Maßnahmen nicht oder nur unzureichend durchgeführt wurden.

Drittens: angestellte Zahnärzte nicht über die entsprechende Performance verfügen und auch bei einer solventen Patienten-Klientel, welches zudem noch gezielt Leistungen nachfragt, nicht zum Zuge kommen.

Das Video zum Thema: Leistungsbarrieren überwinden: angestellte Zahnärzte im Z-MVZ mit Non-Compliance Patienten.

Mit Performance ist hier in erster Linie das Patienten-Management gemeint. Die Fähigkeit, im Rahmen der zahnärztlichen Untersuchung von Anfang an die Weichen richtig zu stellen und in der dann folgenden Beratung erfolgreich zum Abschluss zu kommen. In der gängigen Praxis zeigen sich dann folgende Symptome:

  • Lücken im Bestellbuch
  • geringes Stundenhonorar
  • was sich dann nicht selten auch negativ auf die Motivation auswirkt
  • selbst die dicken Fische, die andere Kollegen hier fangen würden, gehen nicht ins Netz.

Für Z-MVZ Inhaber und personalverantwortliche Manager einer Mehrbehandlerpraxis gibt es demnach 3 überlegenswerte Ansätze, hier gezielt zu verfahren und wirkungsvolle Abhilfe zu schaffen.

Wenn es um die Performance-Entwicklung angestellter Zahnärzte geht, unterstütze ich Sie gerne mit meiner Expertise in den Bereichen Patienten-Management, der strukturierten Untersuchungsmethodik und der professionellen Patientenberatung.

Video- und Blogbeitrag-Empfehlungen zum Thema Patienten-Management:

Ängste, Blockaden und Widerstände in zahnmedizinischen Versorgungszentren mit angestellten Zahnärzten führen zu hohen Reibungsverlusten, schälern das betriebswirtschaftliche Ergebnis und ziehen im Wort Case Szenario eine Kündigung herbei.

Andererseits: Gelingt es dem Z-MVZ, diese Ängste, Blockaden und Widerstände zu reduzieren oder ganz zu beseitigen, begünstigt dies die Performance und die Zufriedenheit angestellter Zahnärzte. Das zahnmedizinische Versorgungszentrum profitiert gemeinsam mit den angestellten Zahnärzten von einem exzellenten Ergebnis und unterreicht damit gleichzeitig seine Arbeitgeber-Attraktivität.

aengste-blockaden-widerstände-angestellte-zahnaerzte-im-z-mvz-teil-4-personal-management

Die Video-Serie zum Thema Z-MVZ Personal-Management: „Ängste, Blockaden und Widerstände angestellter Zahnärzte in zahnmedizinischen Versorgungszentren“.

Ein professionelles Handeln von Ängsten, Blockaden und Widerständen bietet enorm viel Möglichkeiten und Chancen. Nicht zuletzt, weil es in Mehrbehandlerpraxen so viele Ansätze gibt.

Wenn Sie als Z-MVZ Inhaber/in bzw. als personalverantwortliche/r Manager/in einem Z-MVZ sich diesem interessanten und lohnenswerten Thema annehmen wollen und hier etwas einzigartiges bewegen möchten, dann schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen mich einfach an.

Mehr Informationen rund um das Thema Z-MVZ mit angestellten Zahnärzten erfolgreich gründen und optimieren erhalten Sie auf meinen Websites https://praxis-analysen.de und https://zahnarztpraxis-konzept.de sowie auf meinen YouTube Kanälen.

Kontakt und Informationen:
ML PRAXISANALYSEN
Unternehmensberatung und Coaching für Zahnärzte
Mathias Leyer, Gesundheitsökonom FH
Kurmärkische Straße 111
D – 14621 Schönwalde-Siedlung bei Berlin
URL: praxis-analysen.de
URL: zahnarztpraxis-konzept.de
E-Mail: kontakt@praxis-analysen.de
Telefon: 03322 – 4251931

>